PÜG AKADEMIE

Schulungen aus aktuellen Bereichen der Prüf- und Zertifizierungsbranche.

Digitales Lernen, wann und wo Sie wollen mit unserer Lernplattform.

Aktuelle Schulungsangebote

3G-Regelung

Unsere Präsenzveranstaltungen finden aktuell unter Einhaltung der 3G-Regelung statt. In unserem Schulungszentrum gelten außerdem die bekannten Abstands- und Hygienemaßnahmen sowie eine Maskenpflicht. 

IRCA Auditor/Leitender Auditor ISO 9001:2015

Ausbildungsziele/Schulungsinhalte

Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen alles was Sie über die Auditierung von Qualitätsmanagementsystemen nach DIN EN ISO 9001:2015 wissen müssen.
Es wird Ihnen die notwendige Theorie und Praxis, die Sie bei der Durchführung externer Audits nach DIN EN ISO 9001:2015 oder bei Ihrer Tätigkeit als Unternehmensberater benötigen, vermittelt. Bei bestandenem Lehrgang ist die Registrierung zum Auditor bei der IRCA (International Register of Certificated Auditors) möglich.

Ausbildungsziele

  • Ausreichendes Wissen über die Vorbereitung, Ausführung, Berichterstattung und Nachverfolgung eines Audits.
  • Kenntnis über Instrumente die benötigt werden, um das Qualitätsmanagementsystem einer Organisation zu beurteilen und zu verbessern.
  • Fähigkeit, Daten aufzuzeigen und Informationen während eines  Audits zu gewinnen.
  • Notwendiges Wissen, um eine Organisation auf ein internes und externes Audit vorzubereiten.

Schulungsinhalte

  • Einführung in Qualität und in die ISO 19011, Arten von Audits
  • Das Verstehen der ISO 9000 Anforderungen
  • Auditvorbereitung, Qualitätshandbuchüberprüfung
  • Auditprogramm, Leiten einer Eröffnungsbesprechung
  • Auditmethoden und -techniken, Auditberichte schreiben
  • Auditieren von Entwicklungsaktivitäten
  • Qualitätsauditprozess
  • Feststellen von Nicht-Konformitäten, Leiten eines Abschlussgesprächs
  • Auditor Verhaltenskodex
  • Nachverfolgung, Verantwortung des leitenden Auditors
  • IRCA Auditorenregistrierungsschema, Schließen von Abweichungsberichten
  • IRCA Prüfung
Zielgruppe
  • Qualitätsmanagementbeauftrage (QMB)
  • Mitarbeiter der Qualitätssicherung
  • Berater
  • Interner Auditor
  • Externer Auditor
Preis

Pro Teilnehmer bei 1.650 € zzgl. MwSt. inklusive Verpflegung, Schulungsunterlagen, Prüfung und Qualifikationsnachweis.

IRCA Auditorenlehrgang ISO 9001

- NEUER TERMIN -

Mit der Ausbildung zum Auditor öffnen sich für Sie neue berufliche Wege. Sie haben die Möglichkeit als Auditor für eine Zertifizierungsgesellschaft oder als Unternehmensberater tätig zu sein, oder Sie können das erlernte Wissen in Ihrem derzeitigen Unternehmen umsetzen.

Termin

24. - 28.10.2022
08:00 - 17:00 Uhr

Referent

  • Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Trögeler

Auditoren-Schulung IT-Sicherheitskatalog gemäß §11 Abs. 1a EnWG

Um für die Zertifizierung IT-Sicherheitskatalogs gemäß § 11 Absatz 1 a Energiewirtschaftsgesetz für Energieversorger (Strom- und Gasnetzbetreiber) im Rahmen der Akkreditierung der Zertifizierungsstellen tätig zu sein, muss die fachliche Kompetenz aller Auditoren gegenüber der DAkkS nachgewiesen werden. Die Teilnahme an einer von der Bundesnetzagentur anerkannten Ausbildung erfüllt diese speziellen Anforderungen.

Referenten

  • Technischer Betriebswirt Peter Hitzfelder
  • Dipl.-Wirtschaftsinformatiker Frank Müller
Schulungsinhalte
  • Rechtliche Rahmenbedingungen und Anforderungen in der Energiewirtschaft
  • Einschlägige Gesetze, Verordnungen, Richtlinien, technische Regelwerke
  • Technische Grundlagen der Strom- und Gasversorgung: physikalische Grundgrößen, elektrotechnische Begriffe und Definitionen, Wirkung des elektrischen Stroms sowie physikalische und chemische Kennwerte, gasspezifische Begriffe und Definitionen
  • Allgemeine Grundlagen für den Netzbetrieb Strom und Gas
  • Grundlagen für den Netzbetrieb Strom, Aufbau der Stromversorgung, Stromerzeugung, Spannungsebenen, Stromübertragung, Stromverteilung, Strommessung, Netzzustände
  • Strom- und Gasversorgung: Primärtechnik, Sekundärtechnik und Prozesse
  • Netzsteuerung und Dispatching: Prozessleitsysteme zur Netzüberwachung
  • IT-Kritische Infrastrukturen für den Netzbetrieb - Scope des ISMS nach dem IT-Sicherheitskatalog
  • Wiederholung der Schulungsinhalte und Prüfung
Zielgruppe

Die Ausbildung richtet sich an alle Auditoren einer Zertifizierungsstelle, die nach ISO/IEC 27001 gemäß dem IT-Sicherheitskatalog nach § 11 Abs. 1a Energiewirtschaftsgesetz zertifizieren. Ebenso richtet sich der Kurs an alle Interessenten, die sich mit dem Thema auseinandersetzen möchten.

Preis

Wir erstellen Ihnen gern ein unverbindliches Angebot für eine 6-tägige Inhouse Schulung in Ihren Räumlichkeiten.

Wir bieten die Schulung zeitlich flexibel an. Das bedeutet, dass die Schulung innerhalb einer Woche oder beispielsweise an zwei Terminen zu jeweils 3 Tagen stattfinden kann.

Auditoren-Schulung IT-Sicherheitskatalog gemäß §11 Abs. 1b EnWG

Durch die Bundesnetzagentur zugelassen, bieten wir die 2-tägige Aufbauschulung mit anschließender Prüfung als E-Learning Kurs an.

Referenten

  • Technischer Betriebswirt Peter Hitzfelder
  • Dipl.-Wirtschaftsinformatiker Frank Müller
Schulungsinhalte
  • Rechtliche Rahmenbedingungen und relevante Regelwerke
  • Grundlagen des Anlagenbetriebs und der Anlagensteuerung
  • Stromversorgung, Gasversorgung, Fahrplansteuerung, besondere Schutzziele
  • Gasförderanlagen und Gasspeicher
  • IT-Kritische Infrastrukturen für den Anlagenbetrieb - Scope des ISMS nach IT-Sicherheitskatalog § 11 Abs. 1b EnWG
Zielgruppe

Auditoren, die bereits die Schulung IT-Sicherheitskatalog gemäß § 11 Absatz 1a EnWG für Energieversorger (Strom- und Gasnetzbetreiber) der Bundesnetzagentur erfolgreich besucht haben.

Preis

E-Kurs: pro Teilnehmer liegt der Preis bei 950 € zzgl. MwSt. inklusive Zugang zur Lernplattform, Schulungsunterlagen, Prüfung und Qualifikationsnachweis.

Kooperationspreis für Partner

Inhouse-Schulung: bis 7 Teilnehmer liegt der Preis bei 6.500 € zzgl. MwSt., jeder weitere Teilnehmer kostet 850 € zzgl. MwSt. inklusive Reisekosten, Schulungsunterlagen, Prüfung und Qualifikationsnachweis.

PÜG Schulungszentrum: pro Teilnehmer liegt der Preis bei 1.100 € zzgl. MwSt. inklusive Verpflegung, Schulungsunterlagen, Prüfung und Qualifikationsnachweis.

Getrenntsammlungsquote

Seit dem 01. August 2017 ist die neue Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV) in Kraft. Laut Verordnung dürfen gemischte Siedlungsabfälle nicht mehr direkt in die energetische Verwertung gebracht werden. Sie werden vom Entsorger in die Vorbehandlungsanlage gegeben.

Schulungsinhalte

Die Übergangsfrist der GewAbfV ist mit dem 01.08.2017 verstrichen und der neue Betrachtungszeitraum vom 01.01. bis 31.12. zählt. Ausstellung des Nachweises erfolgt immer bis 31. März des Folgejahres. Für die Erstellung des Nachweises durch den zugelassenen Sachverständigen wird seitens des BMUB eine Vor-Ort-Begehung als angebracht betrachtet. Dies ist aber nicht zwingend erforderlich, wenn die Unterlagen zur Prüfung der Dokumentation vollständig vorliegen.

Durch den E-Kurs zum Thema Getrenntsammlungsquote erhalten Sie umfangreiche Hilfestellungen zu den Anforderungen und der Dokumentation Ihrer Abfälle. Wir bereiten Sie auf die zu erwartende Preisschwankung zwischen Sortierung und Verbrennung vor.

Zielgruppe

Abfallerzeuger, d.h. jedes Unternehmen, dass eine bestimmte Menge an Abfall produziert.

Preis

Pro Teilnehmer liegt der Preis bei 45 € zzgl. MwSt.

Sie erhalten mit der Auftragsbestätigung zu Ihrer Kursbuchung einen Zugang zu unserer Lernplattform, welcher 90 Tage gültig ist. In diesem Zeitraum können Sie sich die Inhalte so oft Sie möchten ansehen.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der PÜG AKADEMIE finden Sie hier.

Unser Schulungszentrum

Keine passende Schulung gefunden?

Wir nehmen Ihre Anfrage gerne entgegen.

Kontakt

  • + 49 7032 2891-0

  • info[at]pueg.de